Workshop Customer Journey Mapping | Good School

Workshop Customer Journey Mapping

Workshop Customer Journey Mapping

Customer Journey Mapping

Die Customer Journey als Denkmodell nutzen und im Job-Alltag einsetzen


Die Customer Journey ist ein Denkmodell, mit dem man ganzheitlich das Erlebnis eines Kunden entlang des Kaufprozesses an allen Kontaktpunkten entwickeln, beobachten und optimieren kann. Customer Journeys sind sowohl Arbeitstools, die helfen, komplexe Konzepte kanal- und kundenlebenszyklusübergreifend zu modellieren ...

Bild

... als auch Präsentationstools, die helfen, integrierte Konzepte und Kommunikationsprozesse darzustellen.

Bild



Im Customer-Journey-Workshop lernen die Teilnehmer:

  • Personas entwickeln
  • Touchpoints analysieren
  • Routen entwickeln
  • Routen analysieren
  • Customer Journeys präsentieren

Für die Schüler heißt das konkret:

Für einen Beispielkunden eine Customer Journey Map für eine neue Kommunikationsaufgabe erstellen. Sie lernen, die Customer Journey als Denkmodell zu nutzen und im eigenen Job-Kontext einzusetzen.

Das Customer Journey Mapping hilft den Schülern hinterher:

  • Kampagnen und/oder Kommunikationsplattformen kanalübergreifend integriert zu entwickeln und darzustellen,
  • den Kunden zu begeistern und zu überzeugen,
  • Stakeholder und Agenturen ins Boot zu holen und die Kooperationen zielsicher zu steuern,
  • und Kommunikationsaktivitäten ganzheitlich zu monitoren und zu optimieren.

Für wen ist er der Workshop interessant?

Für Unternehmen und Agenturen. Die maximale Teilnehmeranzahl ist 12.

Für weitere Informationen, Hintergründe, Termine und Preise stehen wir telefonisch oder per Mail zur Verfügung. Mail an office@good-school.de oder anrufen unter +49-40-209 33 7650.

Good School / Lagerstraße 36 / 20357 Hamburg / T +49 (0) 40 – 209 33 765 /
F +49 (0) 40 – 209 33 765 9 / office@good-school.de / Impressum

Unser Klassenzimmer
kann man auch mieten!
Mehr Info.